Tsugaru Kaikyo Ferry

Karte

Angebot aufrufen

Buchen Sie Fähren in Japan mit Tsugaru Kaikyo - Aomori, Oma und Hakodate!

Buchen Sie über AFerry eine Fährüberfahrt mit Tsugaru Kaikyo Ferry und überqueren Sie die Straße von Tsugaru. Die Fährgesellschaft Tsugaru Kaikyo Ferry verbindet die japanische Hauptinsel Honshu mit der Insel Hokkaido. Über AFerry können Sie die Fährverbindungen von Tsugaru Kaikyo Ferry online buchen.

Buchen Sie eine Fährüberfahrt von Honshu - Aomori oder Oma - nach Hakodate. Anbei finden Sie aktuelle Sonderangebote der Reederei. Zu detaillierten Fahrplänen von Tsugaru Kaikyo Ferry gelangen Sie weiter unten, indem Sie auf die gewünschte Überfahrt klicken.

Tsugaru Kaikyo Ferry Routen

  • Tsugaru Kaikyo Ferry schnell und einfach buchen
  • Sicher & einfache Buchung
  • Angenehmes Reisen

Die Flotte von Tsugaru Kaikyo Ferry:

Tsugaru Kaikyo Ferry setzt auf ihren Fährverbindungen vier Fähren ein: die Fähren Blue Dolphin, Venus, Blue Mermaid und Daikanmaru.
Die Fähre Blue Dolphin kann bis zu 586 Passagiere, 200 PKW oder 65 LKW transportieren, ist 136,6 Meter lang und fährt mit einer Geschwindigkeit von 20 Knoten. Für Tierfreunde bietet sie einen ganz besonderen Service an Bord: ein extra Hundedeck.


Welche der Fährrouten von Tsugaru Kaikyo Ferry Sie auch buchen: von Hakodate nach Aomori, von Hakodate nach Oma, oder eine der anderern Tsugaru Kaikyo Fähren, Sie werden ein unvergessliches Reiseerlebnis haben.

3 von 5 Sterne Basierend auf 1 Bewertungen
Tsugaru Kaikyo Ferry

Check-In Informationen

Check-in endet 90 Minuten vor Abfahrt.

Tsugaru Kaikyo Ferry Häfen

Japan

  • Aomori

    Hafenadresse: Aomori ferry terminal
    038-0002 Aomori-ken, Aomori-shi, Okidate 2-12-1
    Japan

    Aomori Hafen

  • Oma

    Hafenadresse: Oma ferry terminal
    039-4601, Aomori-ken, Shimokita-gun, Oma-machi, Netanai 10
    Japan

    Oma Hafen

  • Hakodate

    Hafenadresse: Hakodate ferry terminal
    041-0821 Hokkaido, Hakodateshi, Minatocho 3-19-2
    Japan

    Hakodate Hafen

Video

Tsugaru Kaikyo Ferry YouTube Video

Erfahrungsberichte

  • 03 Nov 2014
    Außergewöhnlich japanisches Fährenerlebnis (kaum Sitzplätze)
    • Die Überfahrt dauert ca. 2 h, daher braucht man auch nicht viel. Die Aufenthaltsräume sind überwiegend dafür gedacht, sich auf den Boden zu legen bzw. zu setzen (und sich vorher die Schuhe auszuziehen). Das ist zwar originell, aber unpraktisch, Ein paar Sitzplätze mehr wären nicht schlecht. Die einzige kleine Bar war nach 1 h (die wir an Deck bei der Abfahrt von Hakodate verbrachten) zu. Was es konkret gegeben hätte, weiß ich daher nicht, zu essen jedenfalls so gut wie nichts.

      Bewertet von Reisegeograph