Rovinj Fähre

Karte

Angebot aufrufen

Über AFerry können Sie die Preise der Fährtickets ab/nach Rovinj vergleichen und günstige Tickets nach Rovinj zu Sondertarifen buchen Rovinj Fährhafen in Kroatien wird durch Italien. Buchen Sie über AFerry Fähren von Rovinj nach Venedig.

Rovinj Fährgesellschaften

Buchen Sie über AFerry Fähren von Rovinj mit Atlas Kompas und Venezia. Da 2 Fährunternehmen in und außerhalb von Rovinj operieren, kann ein Vergleich sehr nützlich sein, um Ihnen zu helfen, den besten Preis zum besten Zeitpunkt für Sie zu finden. Wenn Sie nach einer Fähre nach Rovinj suchen, werden wir immer eine Reihe von Zeiten anzeigen, falls diese früher oder später als die von Ihnen gewählte Zeit günstiger ist. Wir zeigen Ihnen auch Ergebnisse für ähnliche Ports wie Hvar, Losinj und Novalja, damit Sie die besten Zeiten und Preise für Ihre Pläne finden.

Fähren von Rovinj mit Atlas Kompas und Venezia ist bekannt für seinen Komfort und hohen Service und Sie werden sich fühlen, als ob Ihr Urlaub in dem Moment begonnen hat, in dem Sie an Bord gehen. Reisen nach Rovinj wird einfach und stressfrei sein. Beginnen Sie mit Ihrer Buchung heute, es ist schnell und einfach.

Rovinj Routen

Sonderangebote

  • Rovinj Hafen
  • Rovinj Hafen
  • Rovinj Hafen

Über Rovinj

Rovinj (Rovigno), ist eine an der Westküste Istriens gelegene kroatische Stadt. Rovinj hat heute ca. 14.000 Einwohner und ist einer der bekanntesten Ferienorte Istriens. Rovinj blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

Zu den Sehenswürdigkeiten Rovinjs zählt die weltberühmte Kirche der heiligen Eufemia, der Schutzpatronin Rovinjs und Istriens.

Touristen werden des Weiteren vom malerischen Stadtbild und den Stränden in der Nähe der Stadt angezogen.

Rovinj Fährhafen

Die Check-in Zeiten können Sie Ihrer Buchungsbestätigung entnehmen. In der Regel müssen Sie sich mindestens 90 Minuten vor Abfahrt beim Check-in melden.

Rovinj Karte

Karte ansehen

Hafenadresse

Venezia

Valdibora Parking, Ulica Giordana Paliage, 52210, Croatia

Erfahrungsberichte

  • 06 Aug 2014
    Wir wollten ueber die Adria,doch dann kam alles anders
    • Mit Venezialines wollten wir ueber die Adria schippern,um unseren Urlaub in Kroatien fortzusetzen. Eincheckprozess verlief reibungslos,es ist mit dem Einchecken auf dem Flughafen zu vergleichen. Gut eine Stunde vor Abfahrt nahmen wir unsere Plaetze ein,dies war ratsam,denn der Kahn fuellte sich recht schnell. Eine Stunde nach der eigentlichen Abfahrtszeit sassen wir immernoch auf unseren Plaetzen,ohne dass sich das Schiff auch nur einen Centimeter von der Stelle bewegt hatte.Erst hiess es,wir warten noch auf 3 Gaeste,anschliessend bekamen wir keine Freigabe den Hafen zu verlassen,weil die Kreuzfahrtschiffe Vorrang haetten,zu guter letzt war es ein technisches Problem,was eine Abfahrt nicht moeglich machte. Infolge dessen alle Mann wieder von Bord. Man war bemueht Techniker oder was weiss ich ranzubeordern. Es kamen auch 2 Herrschaften,aber nicht mit einem Werkzeugkoffer,nein mit Sprechfunkgeraeten ausgestattet. Es vergingen 2 weitere Stunden in der Wartehalle,wo wir mitgeteilt bekamen,dass 6 Busse unterwegs seien,um uns an die kroatische Grenze zu bringen,weil das Boot definitv nicht einsatzbereit waere. Die meisten Passagiere nutzten diese Zeit,um sich wild gestikulierend am Schalter und der dahinter befindlichen Dame zu beschweren.Jede Menge Beschwerdeformulare wurden dabei hin-und hergereicht. Gluecklicherweise war eine Einkaufsmoeglichkeit ganz in der Naehe,somit musste man weder verhungern,noch verdursten. Gegen 21.45 Uhr kamen dann endlich die Busse und unsere Reise Richtung Kroatien begann endlich. Im Bus befand sich keine Bordtoilette,deshalb wurden auch noch Zwischenstopps eingelegt. Weit nach Mitternacht erreichten die 6 Busse die Grenzstation,wo unsere Paesse kontrolliert wurden und wir auf weitere Busse aufgeteilt wurden,die uns an unseren Zielort verfrachteten. 1.30 Uhr erreichten wir Rovinjs Hafen,wo wir den Bus dann verlassen mussten,nachdem es anfangs hiess,man bringe uns zu unseren Hotels. Danke dafuer. Mit ueber 4 stuendiger Verspaetung wurde der Zielhafen erreicht.Gluecklicherweise waren wir nicht auf einen Anschluss angeweisen,das haette problematisch werden koennen.

      Bewertet von Lange unterwegs

Newsletter Registrierung

Newsletter -Verpassen Sie keine Angebote mehr!