Plymouth Fähre

Karte

Angebot aufrufen

Plymouth Routen

  • Roscoff bis Plymouth / Plymouth bis Roscoff
    6 überfahrten wöchentlich
    5 std 15 min
  • Santander bis Plymouth / Plymouth bis Santander
    1 überfahrten wöchentlich
    20 std 15 min

Über AFerry können Sie die Preise der Fährtickets ab/nach Plymouth vergleichen und günstige Tickets nach Plymouth zu Sondertarifen buchen Plymouth Fährhafen in Grossbritannien wird durch Frankreich und Sardinien. Buchen Sie über AFerry Fähren von Plymouth nach Roscoff und Santander.

Plymouth Fährgesellschaften

Buchen Sie über AFerry Fähren von Plymouth mit Brittany Ferries. Wenn Sie nach einer Fähre nach Plymouth suchen, werden wir immer eine Reihe von Zeiten anzeigen, falls diese früher oder später als die von Ihnen gewählte Zeit günstiger ist. Wir zeigen Ihnen auch Ergebnisse für ähnliche Ports wie Poole und Portsmouth, damit Sie die besten Zeiten und Preise für Ihre Pläne finden.

Fähren von Plymouth mit Brittany Ferries ist bekannt für seinen Komfort und hohen Service und Sie werden sich fühlen, als ob Ihr Urlaub in dem Moment begonnen hat, in dem Sie an Bord gehen. Reisen nach Plymouth wird einfach und stressfrei sein. Beginnen Sie mit Ihrer Buchung heute, es ist schnell und einfach.

Sonderangebote

  • Plymouth Hafen
  • Plymouth Hafen
  • Plymouth Hafen

Über Plymouth

Plymouth liegt in der englischen Grafschaft Devon am Plymouth Sound und hat ca. 255,000 Einwohner.

Plymouth wurde erstmals im Jahr 1231 unter dem Namen Sutton erwähnt. 1439 erhielt es Stadtrecht und seinen heutigen Namen.

Aus dem 16. Jahrhundert war Plymouth Ausgangspunkt meherer Übersee-Expeditionen von Sir Walter Raleigh, Sir Francis Drake und James Cook.

Die englische Flotte segelte 1588 von Plymouth ab, um die Spanische Armada zu bekämpfen.

1620 fuhren von hier die Pilgerväter mit der Mayflower nach Amerika. Während des 2. Weltkrieges wurden weite Teile der Stadt zerstört, aber weitgehend wiederaufgebaut.

Plymouth ist heute Standort der königlich-britischen Marinewerft. Der Marinestützpunkt Devonport im Westen der Stadt ist der größte Marinehafen Westeuropas und wichtigster Arbeitgeber in Plymouth. Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das National Marine Aquarium, das sich als Britanniens größtes und Europas tiefstes Aquarium bezeichnet.

Plymouth ist auch die größte Stadt im Südwesten Englands.

Plymouth Fährhafen

Am Terminal von Plymouth gibt es Ticketbüros, eine Cafeteria, Getränkeautomaten, eine Wechselstube, einen Geldautomaten, einen Wickelraum und sanitäre Einrichtungen für Reisende mit körperlichen Einschränkungen. Die nächste Tankstelle ist ca. 1,5 Kilometer vom Hafen entfernt.

Anfahrtsbeschreibung zum Hafen von Plymouth

Mit dem Auto:

Die Stadtmitte von Plymouth liegt südlich an der A 38 South Devon Highway. In Plymouth nehmen Sie die A374 und folgen den Schildern Richtung Millbay Docks & Ferries.

Mit dem Bus:

National Express verbindet größere englische Städte mit Plymouth.

Mit dem Zug:

Der Bahnhof von Plymouth liegt in der North Street, ca. 5 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Vom Bahnhof London Paddington verkehren regelmäßig Züge nach Plymouth. Der Bahnhof von Plymouth ist per Bus oder Taxi 5 bis 10 Minuten vom Hafen entfernt.

Plymouth Karte

Karte ansehen

Hafenadresse

Brittany Ferries

Millbay, Plymouth, Devon, PL1 3EW, United Kingdom

Erfahrungsberichte

  • 30 Apr 2018
    • Bewertet von HANS PETER MICHEL

  • 01 Oct 2017
    Angenehme Fährreise mit sehr gutem Komfort
    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

      Bewertet von URSULA WYLER

  • 28 Dec 2016
    Ruhige Überfahrt trotz hoher Wellen
    • Die Ausläufer des Sturms Barbara waren zwar zu spüren, haben aber das Schiff nicht erschüttert.

      Bewertet von Anon

  • 26 Oct 2015
    Seefahrt über die Biskay
    • Bei ruhiger See und gutem Wetter traumhafte Ueberfahrt. Auch die Nacht auf dem Pullmannsessel ist auch für ältere gut auszuhalten.Besonders Positiv: Die Pullmannsessel sind auf Deck 9 mit direktem Ausgang nach draußen.

      Bewertet von JK 2015

  • 28 Sep 2015
    Angenehme Überfahrt
    • Aufgrund einer mehrstündigen Verspätung der Fähre war eine lange Wartezeit zu überbrücken. Die zwei kleinen Flaschen Wasser (wir bekamen sie erst auf Nachfrage) und der Aufruf eine Tasse Kaffee gratis zu bekommen, weniger als eine halbe Stunde vor der Einfahrt in den Zielhafen als "Entschädigung" für die Verzögerung haben uns in dieser Form befremdet. Die Speisen und Getränke an Bord waren gut, die Kabine sauber, leider war die Luft bei der Hinfahrt sehr stickig, bei der Rückfahrt gut. Wir fanden die Schifffahrt insgesamt sehr entspannend.

      Bewertet von Entspannende Überfahrt

Newsletter Registrierung

Newsletter -Verpassen Sie keine Angebote mehr!