Montenegro Lines

Karte

Angebot aufrufen

Bitte beachten Sie: Montenegro Lines hat bis voraussichtlich März 2017 den Fährdienst auf der Strecke Bar-Bari eingestellt.

Buchen Sie Fähren von Montenegro Lines online über AFerry. Die Fährgesellschaft Montenegro Lines bietet Fährüberfahrten von Montenegro nach Italien an und ist für ihre modernen und gut ausgestatteten Fähren bekannt: die Fähren Sveti Stefan und Sveti Stefan II.

Über AFerry können Sie Fährüberfahrten von Montenegro Lines von Bar nach Bari bzw. nach Ancona und umgekehrt buchen. Anbei finden Sie aktuelle Sonderangebote. Detaillierte Fahrpläne der Reederei erhalten Sie, indem Sie auf die gewünschte Überfahrt klicken.

  • Einfache Buchung mit Aferry.de
  • Vertrauen Sie der
  • Geniessen Sie die Reise mit Montenegro Lines

An Bord der Fähren von Montenegro Lines:

Die Flotte von Montenegro Lines besteht derzeit aus den Fähren Sveti Stefan und Sveti Stefan II. Die Fähren von Montenegro Lines sind mit zahlreichen Annehmlichkeiten ausgestattet. Unter anderem finden Passagiere Kabinen, Liegesitze, Aufenthaltsräume und Restaurants an Bord, die sowohl lokale Gerichte als auch internationale Küche anbieten.


Welche der Fährverbindungen von Montenegro Lines Sie auch buchen, Sie werden eine unvergessliche Überfahrt haben.

Check-In Informationen

Der Check In muss spätestens 2 Stunden vor geplanter Abfahrt stattfinden.Passagiere die später am Check In erscheinen verlieren Ihr gebuchtes Ticket ( Überfahrt,Kabine, Fahrzeug) - ohne Rückerstattung.Passagiere müssen das Schiff spätestens 30 Minuten vor Abfahrt der Fähre boarden.

Video

Montenegro Lines YouTube Video

Erfahrungsberichte

  • 25 Oct 2016
    Teuer und schlechter Service
    • Wenn es geht, meidet diese Fähre und fährt von Albanien oder Kroatien.

      Bewertet von Chris

  • 18 Oct 2016
    Überfahrt
    • Pünktlich abgelegt, aber trotz ruhiger See sind wir mit 2h Verspätung in Bari angekommen. 20.00 Uhr begann die Zollabfertung und Einweisung auf die Fähre. Betten sind ok. Dusche ist schon etwas älter, aber heißes Wasser funktionierte. Ist alles 25 Jahre alt oder älter

      Bewertet von Vesuv

  • 18 Oct 2016
    Nicht mehr zeitgerecht
    • Wir hatten eine Überfahrt von Bar nach Bari mit Freunden und 4 PKW's. Das Einchecken lief problemlos, jedoch ist die lange Vorlaufzeit unnötig lang. Wir hatten 1 x 2 Bett Außenkabine (Klasse A) mit WC. Die hygienische und die technische Ausstattung ist unzumutbar. Der Spülkasten der Toiletten Spülung war offen, der Knopf zum Spülen versteckt. Unzumutbar, der Preis und das mit Klasse A zu bezeichnen ist unverschämt. Die nächste Fähre wird von Dubrovnik gebucht.

      Bewertet von Vater mit Sohn

  • 11 Oct 2014
    Fähre wie zu Zeiten des realen Sozialismus
    • ein Abenteuer wie im ehemaligen Sozialismus Check-in braucht mehr als eine Stunde. Vom Hafen werden die Kunden zum Check-in 2 km weiter weg gefahren und wieder zurück (gratis). Das zugeteilte Zimmer war beim Zimmerbezug schon belegt. Wir haben dann aber anstandslos ein unbelegtes Zimmer erhalten. Die Einrichtungen (Teppiche, Türen Zimmerausstattung etc.) wurden seit mindestens 40 Jahren nicht mehr erneuert. Die Exit-Türe stand eine Spaltbreite offen und war mit Vorhängeschloss und Kette sicher verschlossen ==> so kann bei Sturm das Meerwasser besser eindringen und die Passagiere können im Notfall nicht entkommen???????

      Bewertet von HS aus Bolligen

  • 24 Aug 2014
    Miserable Abfertigung von Passagieren
    • Leider war die Crew nicht im Stande vor dem Einschiffen eine korrekte Erklärung abzugeben. Kaum in der Nähe der Fähre wurde man gehetzt, man hat keine Zeit gehabt die nötigen Sachen aus dem Fahrzeug zu nehmen (wir haben ein Kleinkind von 17 Monaten) und das Personal hat sich von oben herab verhalten. Durch das gehetze haben wir leider die Check-In-Coupons im Auto vergessen. Nach über einer Stunde hat sich dann das Personal dazu bewegt die von ihnen abgerissenen Coupons durchzuschauen, bis sie dann fündig wurden. Nachdem ich denen sogar die Kabinen-Nr. angegeben hatte haben dann eine andere Kabine erhalten. Auf dieser Ebene waren die sanitären Anlagen abgeschlossen. Allgemein auf der Fähre waren verhältinisässig wenige sanitäre Anlagen in Betrieb; und die wenigen in Betrieb waren eine Mutprobe beim betreten und beim benutzen. Bestimmt werde ich die Montenegro Lines in keiner Weise weiter empfehlen und werde mir künftig auch gründlich überlegen überhaupt eine Fähre in betracht zu ziehen

      Bewertet von Anon

Newsletter Registrierung

Newsletter -Verpassen Sie keine Angebote mehr!