Fähren nach Kroatien

Karte

Angebot aufrufen

Autofaehren nach Kroatien - Preise ab 63 €

Fähren nach Kroatien

können Sie mit A Ferry de ab Italien buchen. Fährverbindungen nach Kroatien werden Ihnen von den Reedereien SNAV, Jadrolinija, Atlas Kompas und Venezia Lines angeboten.

Die Reederei Venezia Lines bietet in den Sommermonaten Fährverbindungen für Fußpassagiere, ab Venedig zu den kroatischen Häfen Lusino, Pirano, Porec, Pula, Rabac und Rovinj.

Die Reederei SNAV betreibt in den Sommermonaten einen Fährverkehr ab Ancona nach Split, Pescara nach Stari Grad auf der Insel Hvar und Pescara nach Split.

Jadrolinija bietet Fähren von Ancona - Split, Ancona - Stari Grad, Ancona - Zadar, Bari - Dubrovnik, Dubrovnik - Korcula, Dubrovnik - Rijeka, Dubrovnik - Sobra und Rijeka - Korcula an.

Atlas Kompas bietet Fährverbindungen von Venedig nach Umag, Pula, Porec an.

  • Kroatien Fähre
  • Sicher & einfach buchen
  • Fähren nach Kroatien

Fähre nach Kroatien. Vergleichen Sie alle Fährverbindungen zu Kroatien

  • Fähren von Italien nach Kroatien

    • 3 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 3 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 2 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Venedig-Umago
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Cesenatico-Novalja
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Cesenatico-Rab
      2 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Cesenatico-Rovinj
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Cesenatico-Zadar
      seltene überfahrten
      Angebot anfragen
    • Pesaro-Novalja
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Pesaro-Rab
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Pesaro-Zadar
      seltene überfahrten
      Angebot anfragen
    • Ancona-Split
      3 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Ancona-Zadar
      3 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 2 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Ancona-Split
      4 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 2 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 5 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • 5 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen
    • Venedig-Umago
      1 überfahrten wöchentlich
      Angebot anfragen

Kroatien Fähren - Kroatien Informationen

Lage und Landschaft

Kroatien grenzt zu Lande an Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro. Kroatien hat eine 1.777 km lange Festlandsküstenlinie (inkl. Inseln 5.835 km) und liegt an der Adria, einem Ausläufer des Mittelmeers. Der südlichste Teil des Küstengebietes (die Region um Dubrovnik bis zur Grenze zu Montenegro) wird durch das Gebiet der zu Bosnien und Herzegowina gehörenden Gemeinde Neum vom übrigen Kroatien getrennt. Alle Provinzen (Slavonia, Podravina, Posavina, Zagorje, Medimurje, Moslavina, Baranja, Istria, Lika, Dalmatia, Primorje) sind reich an kulinarischen, natürlichen und historischen Schätzen. Durch seine vielen kleinen Inseln an der Küste und den malerischen Buchten ist Kroatien ein beliebtes Reiseziel für Segler.

Reisen in Kroatien

Das kroatische Autobahnnetz gehört zu den Neuesten in Europa. Viele Autobahnkilometer wurden erst kürzlich fertiggestellt und ein Ende der Bautätigkeit ist noch nicht abzusehen. Das Hauptprojekt stellte hierbei die Autobahn A1 Zagreb-Split dar, welche im Frühling 2005 fertiggestellt wurde. Der von der staatlichen Gesellschaft Hrvatske Zeljeznice betriebene Bahnverkehr in Kroatien ist mit einem Streckennetz von 2973 km unterentwickelt und wenig konkurrenzfähig zum Busnetz, das in der Regel viele Strecken preiswerter und in kürzeren Intervallen bietet. Die wichtigsten kroatischen Flughäfen sind Zagreb, Rijeka, Split, Dubrovnik, Pula, Zadar und Osijek. Seit 2005 gehört die nationale kroatische Fluggesellschaft Croatia Airlines zur Star Alliance. In Kroatien gibt es mehrere wichtige Adriahäfen. Der größte Hafen an der östlichen Adriaseite ist Rijeka, gefolgt vom Industriehafen Ploèe und dem Passagierhafen Split.

Familienurlaub in Kroatien
Familienurlaub in Kroatien
Jadrolinija Fähre in Split, Kroatien
Jadrolinija Fähre in Split, Kroatien

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Abgesehen von den kilometerlangen Stränden in Kroatien ist z.B. ein Tagesausflug nach Dubrovnik zu empfehlen. Dubrovnik bietet eine wunderschöne Architektur, an der Promenade viele Cafes, Restaurants und imposante Gebäude.

Auch die Städte Split, Pula und Porec lassen bei Touristen kaum Wünsche offen. In Split liegt der imposante Palast der ca im Jahre 300 unter dem römischen Kaiser Diokletian erbaut wurde. In Pula gibt es noch gut erhaltene antike Bauwerke, die von den Römern erbaut wurden. In Porec liegt die Basilika Euphrasius, die bis heute als eine der bedeutendsten Kirchen in ganz Koratien gilt. 1997 erklärte die UNESCO Porec zum Weltkulturerbe.

Auch kulinarisch hat Kroatien eine Fülle an Vielfältigkeit zu bieten. Ganz besondere Spezilitäten sind natürlich fangfrischer Fisch sowie Meeresfrüchte, wie z.B. Scampi, Austern und Hummer. Aber auch traditionelle Gerichte aus Fleisch und Gemüse erfreuen jedes Jahr viele Feinschmecker.

Ebenfalls zu nennen sind die ausgezeichneten Weine Kroatiens, die sich mittlerweile weit über Kroatiens Grenzen hinaus sehr hoher Beliebtheit erfreuen. Jede Region hat ihre eigenen typischen Spezialitäten, so dass das Land eine Vielfalt an landestypischen und regionalen Leckerbissen bietet.

Fakten und Zahlen

  • Einwohner: ca. 4,5 Millionen
  • Hauptort: Zagreb
  • Amtsprache: Kroatisch
  • Währung: Kuna
  • Vorwahl: +385
  • Zeitzone: MEZ
  • Elekrtizität: Steckertyp C,F ; Netzspannung 230V
3 von 5 Sterne Basierend auf 182 Bewertungen

Erfahrungsberichte

  • 27 Apr 2019
    Alles ok
    • In großen Ganzen war alles ok

      Bewertet von Anon

  • 27 Apr 2019
    Jadrolinija
    • Enge Kabine und WC Der Hafen Ancona ist sehr umständlich

      Bewertet von ADRIAN SUTER

  • 09 Jul 2018
    Überfahrt ITA - HR
    • Im Übernachtungspreis war ein Frühstück mitinbegriffen. Leider wurde nirgendwo auf dem Schiff eine Information ausgebreitet wo und in welcher Uhrzeit das Frühstück stattfindet. Die Toiletten waren sehr dreckig in den öffentlichen Bereich

      Bewertet von Katharina Grabowski

  • 03 Jul 2018
    altes Schiff mit freundlichem Personal
    • Check in out teilweise unorganisiert das liegt aber am Zoll und Polizei Bei der Buchung (Februar 2018) waren die Kosten für das Frühstück im Kabinenpreis enthalten. Beim Check in an Bord sagte man uns jedoch, dass Jadrolinja das zwischenzeitlich geändert habe und Frühstück immer separat zu bezahlen sei. Folglich sollten wir das Frühstück extra bezahlen. Auf unseren Hinweis dass wir bereits im Februar gebucht hatten und für zwischenzeitliche Änderungen durch Jadrolinja nicht verantwortlich seien, war der Mitarbeiter an der Rezeption kulant und gab uns 2 Gutscheine für Frühstück.

      Bewertet von KARL-HEINZ RODEHAU

  • 30 Jun 2018
    Umständlicher Check in
    • Mussten ca. 2km die Küste entlang fahren um die Bordkarten zu erhalten, dann den Weg zurück zur Fähre. Das Personal an der Theke war alles andere als freundlich. Alles weitere war gut.

      Bewertet von Anon