Fähre nach Japan

  • Japan Fähre
    Japan Fähre

    Immer die günstigsten Preise.

  • Sicher & einfache Buchung
    Sicher & einfache Buchung

    Vertrauen Sie der "weltweit führenden Fährbuchungswebseite"

  • Fähren nach Japan
    Fähren nach Japan

    Aktuelle Sonderangebote auf Aferry.de!

  • Millionen zufriedener Kunden
    Millionen zufriedener Kunden

    Die größte Auswahl an Strecken sowie freundliche Ansprechpartner.

Fähre nach Japan - Preise beginnen bei 70 €

Fähre in Japan

Buchen Sie über AFerry ein Fährticket für Ihre Reise innerhalb Japans oder von Japan nach Südkorea oder Russland einfach online. Über AFerry können Sie Ticketpreise vergleichen und Reiseschnäppchen finden. Anbei sehen Sie aktuelle Sonderangebote.

Eine Übersicht über die Abfahrten auf der von Ihnen gewünschten Route bekommen Sie, indem Sie bei der jeweiligen Strecke auf Fahrplan klicken.

Onlinebuchung - leichtgemacht !

Über AFerry können Sie Ihr Fährticket einfach online buchen: Entweder Sie wählen über unser Buchungstool die gewünschte Strecke aus und lassen sich durch das Buchungsmenü führen, oder Sie klicken eines der Sonderangebote an.

Japan Routen

Japan besteht aus insgesamt 6852 Inseln. Die vier bekanntesten sind die Hauptinseln Honshū, Hokkaidō, Kyūshū and Shikoku, die zusammen 97% der Landesfläche Japans ausmachen.

Japan Informationen

In Japan haben Tradition und Kultur einen hohen Stellenwert. Auf lokale Besonderheiten und Handwerke wird großen Wert gelegt.

Shinto-Schreine und Burgen sind über das ganze Land verteilt. Japan ist allerdings nicht nur aufgrund seiner kulturellen Stätten und faszinierenden Großstädte ein interessantes Reiseland, sondern auch für Abenteurer und Liebhaber unterschiedlicher Outdoor-Sportarten ein Muss: Windsurfen, Tauchen und Golfen sind in Japan ein besonderes Erlebnis.


Reisen in Japan

Die Verkehrsnetze von Bus und Bahn binden selbst kleine Ortschaften an.

Neben Bus und Bahn gibt es in Japan natürlich auch Taxis, oder, für Radfreunde, die Möglichkeit, Räder zu leihen, besonders in der Nähe beliebter Straßen.


Sehenswürdigkeiten

Buddha Statues Japan
Buddhastatuen Japan.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind gut erhalten. Auf der Liste des Unesco- Weltkulturerbes finden sich unter anderem der Adelssitz Himeji-jō und die Buddhistischen Heiligtümer von Hōryū-ji (Ikaruga). Der Zedernwald von Yakushima und der Buchenwald von Shirakami, im Norden Honshus, stehen auf der Liste des UNESCO- Weltnaturerbes.

Wissenswertes

  • Einwohner : ca. 127 Millionen
  • Hauptstadt: Tokio
  • Amtsprache: Japanisch
  • Währung: Yen
  • Vorwahl: +81
  • Zeitzone: UTC+9
  • Elekrtizität: Steckertyp A,B
Basierend auf 27 Bewertungen

Newsletter Registrierung

Newsletter -Verpassen Sie keine Angebote mehr!

Erfahrungsberichte

  • 16 Apr 2018
    Okay
    • Bewertet von Anon

  • 18 Nov 2017
    Schnell und sicher
    • Trotz stürmischen Wetters und hoher Wellen hatten wir eine schnelle und sichere Überfahrt.

      Bewertet von Anon

  • 05 Sep 2017
    Fünf Inseln in 25 Stunden
    • as mich am meisten genervt hat waren die zahlreichen Durchsagen beim ersten Stopp am fruehen Morgen. Da war ein weiterschlafen nicht moeglich, und das waere echt nicht noetig gewesen. Ausserdem waren die Oeffnungszeiten der Essensausgabe sehr begrenzt. Als wir abends zwischen 19.30 und 20.00 etwas zu essen wollten, war schon geschlossen. Und der Internet-Zugang war so schlecht, dass man es eigentlich ganz bleiben lassen konnte, online zu gehen. Gut war dagegen, dass wir so ziemlich die einzigen nicht-Japanischen Gaeste waren, insofern eine authentisch-Japanische Reiseerfahrung.

      Bewertet von BERNHARD STEINBERGER

  • 11 Nov 2016
    Gerne wieder
    • Die Überfahrt von Korea nach Japan verlief reibungslos. Super Wetter, ruhige Fahrt. Catering 1 Stern, da nicht probiert und frei lassen ging nicht.

      Bewertet von Anon

  • 29 Oct 2016
    Auf nach Japan
    • Insgesamt gesehen war die Überfahrt von Busan nach Fukuoka angenehm. Zwei Dinge gefielen uns jedoch nicht. Die angegebene Adresse des Terminals stimmte nicht mehr. Wir fanden uns vor einem geschlossenen Terminal wieder und mussten nur in Japanisch vorhandenen Umleitungsschildern folgen. Wir verstehen jedoch leider kein Japanisch. Zudem konnte man nur am Abreisetag und nicht schon am Vorabend einchecken.

      Bewertet von Anon